Erstmal Deutsch lernen?!

Nicht jeder hat Anspruch auf einen staatlich finanzierten Integrationskurs. Das schnelle Erlernen der deutschen Sprache ist allerdings zentral um sich im Alltag zurechtzufinden, für das Knüpfen von Kontakten und natürlich die Arbeitsuche. Daher sind auf ehrenamtlicher Basis durchgeführte Deutschkurse von großer Bedeutung. Sie finden meist in kleinen Gruppen statt, zwischen 1,5 und 6 Stunden pro Woche - je nach zeitlicher Kapazität der Lehrenden.

Kontakte auf einen Blick

Espelkamp

wo: Rahdener Str. 15 | Espelkamp

Kontakt: Claudia Armuth | 05772 6683 | jmd.minden-luebbecke@t-online.de

Verein Mitmenschen e.V.:Claudia Strobel |info@mitmenschen-espelkamp.de

Hüllhorst

wo: Sitzungssaal Rathaus Hüllhorst | Löhner Str. 1

Kontakt: Antje-Birgitt Blase | 05744 9315102 | Antje-Birgitt.Blase@huellhorst.de

Lübbecke

wann: 1. Donnerstag im Monat | 17:30

wo: Gemeindehaus Freie Ev. Gemeinde | Lessingstr. 10

Kontakt: Anke Elsing | 05741 2362010 |Anke.Elsing@diediakonie.de

Preußisch Oldendorf

wann: jeden Mittwoch | 16-18:00

wo: Evangelisches Jugendzentrum | Spiegelstr. 4

Kontakt: Natascha Pieper | 0159 01012401 | AK-ASYL-PrO@t-online.de

Rahden

wo: Ev. Gemeindehaus Rahden | Am Kirchplatz 4

Kontakt: Wolfgang Filbert | 05775 966410 | w.filbert@t-online.de

Stemwede

wo: Live House Stemwede Wehdem | Am Schulzentrum 14

Kontakt: Waltraud Holtkamp | 05745 1517 | waltraud@jfk-stemwede.de